×
SUCHEN SIE DAS ANGEBOT

×
Bitte warten Sie ...
Wurde geschickt!
Diese Seite verwendet Cookies, damit unser Service besser funktionieren kann. Erfahren Sie mehr

PFRON

Optimierung der Kosten im Zusammenhang mit PFRON

 

Nach polnischem Recht ist ein Arbeitgeber, der nicht 6% der behinderten Menschen in seinem Unternehmen beschäftigt, verpflichtet, einen bestimmten Betrag an den Staatlichen Fonds für die Rehabilitation von Behinderten zu zahlen. Ein Pflichtbeitrag kann vermieden werden, indem eine ausreichend hohe Beschäftigungsquote für Behinderte erreicht wird. Außerdem können Sie, wenn Sie sich für eine Beschäftigung entscheiden, einen Zuschuss für neu geschaffene Arbeitsplätze beantragen. Die Auditierung der Eurocadra-Gruppe ist ein Werkzeug, das bei der Auswahl der optimalen Lösung hilft und deren  Umsetzung erleichtert sowie die, mit dem Fonds verbundenen Kosten minimiert.

 

Vorteile des durchgeführten Audits

 

Unser Audit führt zu einer echten Reduzierung der zugunsten von PFRON anfallenden Kosten. Eine professionelle Analyse ermöglicht es Ihnen, festzustellen, welche der in den Vorschriften genannten Lösungen für ein einzelnes Unternehmen die wirtschaftlich und entwicklungstechnisch optimale ist: Die Kostenreduzierung beträgt ca. 60%, bei Verwendung der von uns vorgeschlagenen Konditionen sogar 100%.

 

Was ist ein Audit?

 

Das, im Rahmen der PFRON-Optimierung durchgeführte Audit besteht aus einer professionellen Analyse der internen Bedingungen des Unternehmens und der Auswahl der vorteilhaftesten Lösung. Es wird auf zwei Arten durchgeführt:

  • eine Analyse des Beschäftigungszustandes,
  • Analyse von Arbeitsplätzen.

Auf der Grundlage der Analyse der Beschäftigung im Unternehmen wird die Höhe der Pflichtbeiträge zum Fonds ermittelt. Die durchgeführte Analyse der Arbeitsplätze ermöglicht es, die Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen zu ermitteln und die Kosten von PFRON zu senken. Das diesbezügliche Audit umfasst Folgendes:

  • Identifizierung potenzieller Arbeitsplätze, die für Behinderte innerhalb des Unternehmens geeignet sind,
  • Ermittlung der Besonderheiten der Arbeitsorganisation und Auswahl der vorteilhaftesten Technologien unter dem Gesichtspunkt von Funktionsstörungen und Beschäftigungsmöglichkeiten für Behinderte,
  • Vorbereitung eines Antrags auf Erstattung der Kosten für die Anpassung oder Schaffung eines neuen Arbeitsplatzes für behinderte Mitarbeiter.

 

Ergebnisse des Audits

 

Die Ergebnisse und Schlussfolgerungen des Audits führen zur Auswahl der am besten geeigneten Maßnahmen und bringen echten Nutzen. Mögliche Varianten sind unter anderem:

  • Aufbau einer Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, die Menschen mit Behinderungen beschäftigen,
  • Beschäftigung einer angemessenen Anzahl von Mitarbeitern mit Beschluss über Einstufung zum bestimmten Grad der Behinderung,
  • Möglichkeit, Zuschüsse für einen Arbeitsplatz für eine behinderte Person zu erhalten.

Nach einer gründlichen Analyse der Auditergebnisse, wählt Eurocadra die optimale Lösung für Ihr Unternehmen aus und stattet den Unternehmer mit einer Reihe von wirtschaftlichen und rechtlichen Instrumenten und Informationen aus, die zur Umsetzung der ausgewählten Tätigkeitskategorie erforderlich sind. Jede Lösung minimiert die Kosten, die zugunsten von PFRON anfallen, und sogar den messbaren Nutzen, der mit der Investitionszurückerstattung bei der Anpassung von Arbeitsplätzen verbunden ist.

 

 

Skontaktuj się z nami

www.eurokadra.com.pl

Datenschutzrichtlinie

Powered by Quick.CMS

Created by bcweb.pl